Rechtliche Instrumente zur Durchsetzung von Barrierefreiheit

Welti, Felix (Hrsg.)

Mit Beiträgen von Bowen, L. Irene / Buchinger, Erwin / Frehe, Horst / Halfmeier, Axel / Höland, Armin / Kocher, Eva / Kruse, Klemens / Rebstock, Markus / Richter, Michael / Schlacke, Sabine / Welti, Felix / Willig, Manuela

kassel university press, ISBN: 978-3-86219-410-0, 2013, 137 Seiten

URN: urn:nbn:de:0002-34118

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Barrierefreiheit ist ein Schlüsselbegriff des in Deutschland in Bund Felix Welti (Hrsg.) und Ländern geltenden Behindertengleichstellungsrechts. Er drückt das soziale Verständnis von Behinderung aus, wonach ein Mensch nicht nur durch gesundheitliche Funktionsstörungen, sondern auch durch gesellschaftliche Barrieren behindert wird. Barrierefreiheit kann helfen, die nach der Behindertenrechtskonvention der UN geforderte Zugänglichkeit und angemessene Vorkehrungen für behinderte Menschen zu operationalisieren.

Was ein Rechtsbegriff fordert, muss auch konkretisiert und durchgesetzt werden können. Neben traditionelle Formen wie individuelle Klagen und behördliche Aufsicht hat das Behindertengleichstellungsrecht auch Verbandsklagen und Zielvereinbarungen gestellt. In den Beiträgen zu diesem Band werden die rechtlichen Instrumente zur Durchsetzung von Barrierefreiheit aus der Sicht von Rechtswissenschaft, Praxis und Politik sowie im Vergleich zu Österreich und den USA untersucht.

Inhaltsverzeichnis

Willig, Manuela:Rechtliche Instrumente zur Durchsetzung von Barrierefreiheit – Tagungsbericht
Frehe, Horst:Das Gleichstellungsgesetz für Menschen mit Behinderung
Welti, Felix:Barrierefreiheit als Rechtsbegriff
Kruse, Klemens:Erfahrungen bei der Verhandlung von Zielvereinbarungen
Richter, Michael:Praktische Hürden für den Einsatz vorgesehener Instrumentezur Umsetzung von Barrierefreiheit
Rebstock, Markus:Barrierefreiheit in der Planungspraxis. Optimierungspotentiale im Bezug zur Novellierung des BGGam Beispiel des ÖPNV
Kocher, Eva:Barrieren der Rechtsmobilisierung
Bowen, L. Irene:The American Experience: What Makes the ADA Work, and What Are the Implications for Implementation of Germany’s Accessibility Laws?
Buchinger, Erwin:Rechtliche Instrumente zur Durchsetzung von Barrierefreiheit. Erfahrungen aus Österreich
Schlacke, Sabine:Verbandsklagen im Umwelt- und Verwaltungsrecht
Höland, Armin:Verbandsklagen im Verbraucherrecht und im Sozialrecht ‒ vergleichende Überlegungen
Halfmeier, Axel:Begriffe und Perspektiven des Verbandsklagerechts

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, nicht ausdruckbar - 1.00 MB)
PDF ansehen (view)
Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 1.00 MB) 9.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden