Politische Chefärzte?

Neue Studien zur Aachener Ärzteschaft im 20. Jahrhundert

Döbber, Carola

kassel university press, ISBN: 978-3-86219-338-7, 2013, 142 Seiten
(Studien des Aachener Kompetenzzentrums für Wissenschaftsgeschichte 14)

URN: urn:nbn:de:0002-33395

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Diese vornehmlich archivalisch angelegte Arbeit widmet sich anhand von acht exemplarischen Individualbiografien der Frage der Verstrickung von Aachener Chefärzten in die „Gesundheitspolitik“ des Nationalsozialismus und fragt zudem nach dem gesellschaftlichen und fachlichen Umgang mit diesen Medizinern nach 1945. Dabei sollten auch die Funktionen, welche sie für die Ziele der „Rassenhygiene“ wahrnahmen, das Engagement in nationalsozialistischen Verbänden, aber auch mögliche Aspekte oppositionellen Verhaltens untersucht werden.

Sie greift damit die Fragestellungen des im Jahr 2008 initiierten Forschungsprojekts „Leitende Aachener Klinikärzte im Dritten Reich“ des Instituts für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der RWTH Aachen vertiefend auf.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, nicht ausdruckbar - 1.80 MB)
PDF ansehen (view)
Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 1.80 MB) 15.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden