Lokale Klimatisierung temperatursensibler Produkte

Experimentelle Untersuchungen und energetische Potentialanalyse

Wagner, Johannes

kassel university press, ISBN: 978-3-7376-5005-2, 2016, 169 Seiten
(Produktion & Energie 11)

Zugl.: Kassel, Univ., Diss. 2016

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Bei der Herstellung, Verpackung und Lagerung von temperatursensiblen Produkten entfällt ein Großteil der thermischen Energie auf die Klimatisierung der Produkte. In vielen Fällen wird dazu die gesamte Raumluft der Produktionsräume auf die gewünschten Konditionen eingestellt, obwohl nur in der unmittelbaren Umgebung der Produkte hohe Anforderungen an die Luftkonditionen gestellt werden müssen. Der Fokus dieser Dissertation liegt auf der Reduzierung des zu klimatisierenden Raumvolumens auf die tatsächlich notwendigen Bereiche, um den Energiebedarf der raumlufttechnischen Anlagen zu senken.

Ausgangspunkt der Forschungsarbeit ist die Untersuchung des thermischen Verhaltens der zu klimatisierenden Produkte. Ausgehend von den experimentellen und simulativen Ergebnissen werden lokale Klimatisierungskonzepte entwickelt und erprobt. Im Rahmen einer Szenarienanalyse wird der jährliche Energiebedarf für das Heizen, Kühlen, Be- und Entfeuchten sowie das Bewegen der Luft berechnet und das energetische Einsparpotential durch den Einsatz der lokalen Klimatisierungskonzepte dargestellt. Es wird gezeigt, dass eine lokale Klimatisierung temperatursensibler Produkte in Kombination mit einer Schichtlüftung sowohl die Produktqualität als auch ein behagliches Klima für die Mitarbeiter gewährleistet und gleichzeitig ein erhebliches energetisches Einsparpotential aufweist.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich: