Derailment bei Führungskräften

Haag, Rabea Christiane

kassel university press, ISBN: 978-3-7376-0062-0, 2016, 218 Seiten
(Forum Beratungswissenschaft 2)

URN: urn:nbn:de:0002-400631

DOI: 10.19211/KUP9783737600637

Zugl.: Kassel, Univ., Diss. 2015

| Preis und lieferbare Formen -->

Inhalt: Unter Derailment oder Managerversagen versteht man das anscheinend plötzliche Versagen einer Führungskraft, welches im Verlust des Arbeitsplatzes oder zumindest der Führungsverantwortung mündet. Dieses Phänomen wurde bislang wenig empirisch untersucht – Studien, welche das Erleben von Betroffenen thematisieren fehlen komplett. In dieser Arbeit wurden episodische Interviews mit fünf engleisten Führungskräften geführt. Es werden potenzielle Risikofaktoren für ein Derailment, welche intrapersonell, interpersonell sowie situativ sein können, untersucht.

Darüber hinaus wird ein Verlaufsmodell von Derailment vorgeschlagen, welches zwischen einem internalen sowie einem externalen Derailment differenziert. Bei einem internalen Derailment ‚implodieren‘ die Betroffenen und zeigen beispielsweise depressive oder Burnout-Symptome. Bei einem externalen Derailment ‚explodieren‘ die jeweiligen Führungskräfte, was sich in Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeber oder der Schikane von Mitarbeitern äußern kann.

Die Publikation ist in folgenden Formen erhältlich:

Volltext (pdf-Datei, ausdruckbar, kostenpflichtig - 3.40 MB) 15.00 Euro
(kostenfrei im Netz der Universität Kassel - Im Netz der Uni Kassel befinden Sie sich, wenn Sie z.B. an einem Rechner im ITS, Ihrem Arbeitsplatz an der Uni oder auch in der Multimediathek der Bibliothek befinden.)
PDF erwerben (download) - Achtung kostenpflichtig, da Sie sich zur Zeit nicht im Netz der Uni-Kassel befinden